Firmwareupgrade 5.00 ALPA 12 FPS / Silex

08.2018 - Die neue Firmware-Version 5.00 ist ein wichtiges Upgrade und sollte auch von allen Anwendern der ALPA 12 FPS und der ALPA Silex Mk I installiert werden.


WICHTIGSTE NEUERUNGEN
Highlights der neuen Version der einheitlichen Firmware für ALPA 12 FPS und ALPA Silex Mk I und Mk II:

• Unterstützung von eShutter e250 und e125 (nur für ALPA Silex Mk II).
• Ein vorbereitetes Bracketingprogramm kann nun jederzeit durch Drücken und Halten der Taste "Pfeil rechts" ein- und ausgeschaltet werden. Dies ist besonders praktisch, wenn ein LCC-Bild vor oder nach der Belichtungsreihe aufgenommen werden soll oder wenn der Anwender sein Standardprogramm jederzeit einschalten möchte (für ALPA 12 FPS und Silex Mk I und Mk II).
• Vereinfachte Bedienung der Verschlussöffnung/-Schliessung durch kurzes Drücken der quadratischen Taste (bei ALPA 12 FPS und Silex Mk I und Mk II).
• Einfache und praktische Unterstützung des elektronischen Verschlusses in Phase One IQ3 100/Trichromatic und später mit dem Synchronisationsprogramm "Short Latency" in allen Verschlussarten.

Die Firmware ist natürlich wie immer kostenlos.

DOWNLOAD
ALPA Firmware 5.00 für ALPA 12 FPS, ALPA Silex Mk I und Mk II


Versionshinweise Firmware 5.00



Bedienung IQ3/4 Electronic Shutter mit ALPA 12 FPS und ALPA Silex



Aktualisierungsprozess

Wichtig: Laden Sie die ZIP-Datei herunter und entpacken Sie es. Speichern Sie dann den Inhalt (!) des Unterverzeichnisses auf einem USB-Stick oder der mitgelieferten USB-Karte - NICHT das Unterverzeichnis selbst. Die Dateien ".hex" und ".fps" sollten sich im Stammverzeichnis befinden. Bitte stellen Sie sicher, dass sich keine älteren Dateien auf der Speichereinheit befinden.

Es gibt drei Bereiche, in denen FPS und Silex aktualisiert werden können (immer mit der USB-Karte und den neuen Programmen und nur dem neuesten Stand):

1. FPS und Silex mit der allgemeinen Firmware. Dies geschieht durch Ausschalten und anschließendes Drücken von k5 und k1.
2. Update oder Austausch der Synchro-Programme für FPS und Silex über die Konfigurationsebene. Löschen Sie zuerst alle Synchro-Programme (DELETE ALL) und laden Sie dann die neuen.
3. Aktualisieren Sie jedes Objektivmodul mit Elektronik (Procedure Update Modules). Silex Mk II selbst ist ebenfalls ein Linsenmodul und muss daher als solches aktualisiert werden. F

Hinweis: Das Upgrade für Objektivmodule ist für die ALPA Objektivmodule CAN und NIK NICHT erforderlich. Nur die ALPA-Objektivmodule für Contax 645, Hasselblad H und Rollei 6000 sowie ALPA Silex Mk II (aufgrund des integrierten Objektivmodules zur eShutter-Steuerung) können aktualisiert werden.




News

ALPA Logbuch

News Ticker