Reaching the Cape

09.2015 - Der Markenname ALPA wird heute vor allem mit bestechenden Technischen Kameras verbunden und ALPA steht mit seinen Kameras wie der XY und der MAX für hochqualitative Natur- und Landschaftsphotographie. Dank der aufsehenerregenden Aufnahmen von Architektur und Natur aus den Händen passionierter ALPA Photographen kann leicht die Eignung der anderen ALPA Modelle als leichte, zugleich aber auch hochqualitative Reise- und Reportagekameras zu Unrecht ins Hintertreffen geraten.

Dabei ist gerade die Anfangszeit der ALPA Mittelformatkameras vor knapp zwanzig Jahren untrennbar mit dem Genre „Reportage“ verbunden, war doch der erste ALPA Kunde niemand weniger als der berühmte Magnum Fotograf Raymond Depardon. Und auch heute noch ist „die ALPA“ meist in Gestalt der „traditionellen“ WA/SWA oder ihrer modernen Neu-Interpretation für das digitale Zeitalter, der TC/STC das Mittel der Wahl für anspruchsvolle Reisefotografen.

Einer von ihnen ist Matteo di Giovanni aus Mailand: Bereits während seines Studiums in London setzte er sich intensiv mit Reportagefotografie auseinander. Doch ein schwere Unfall während seiner Abschlussarbeit in Serbien kostete ihn ein Bein und schien seine Ambitionen zu zerstören. Doch nun ist er nach einer längeren Genesungsphase zurück und wagt mit seinem ambitionierten Projekt „Reaching the Cape“ einen inspirierenden Neustart. In diesem persönlichen Projekt wird er schildern, wie moderne Medizintechnik wie seine High-Tech-Prothese es ermöglicht, persönliche Träume und Ziele zu verwirklichen.

Begleitet wird er auf seiner am 1. Oktober beginnenden Reise von einer ALPA 12 SWA mit den beiden Objektiven HELVETAR 48mm und ALPAGON 70mm. Wie öfter in seinen Projekten wird Matteo auch diesmal rein analog, auf klassischem 120er Rollfilm im Format 6x7 arbeiten. Wir freuen uns, ihn bei der Realisierung seines ganz persönlichen Projekts unterstützen zu können und sind gespannt auf den Verlauf seiner Reise, über den wir Sie laufend informieren werden.

Um seine Reise zu ermöglichen, hat Matteo einen Kickstarter-Kampagne ins Leben gerufen:
Reaching the Cape auf Kickstarter
Weitere Infos zu seinem Projekt finden Sie unter:
www.reachingthecape.com


002343
160028050_DSC_1974

News

ALPA Logbuch

News Ticker