Für alle Fälle gerüstet: ALPA GON Stativkoffer

06.2017 - Wohl nirgends brauchen Kameras so viel Bewegungsfreiheit wie in der 360-Grad-Panoramafotografie. Für ALPA war es deshalb nur logisch, unseren neuen ALPA GON Stativkoffer zur Produktlancierung von einem der bekanntesten Experten auf diesem Gebiet ausgiebig testen zu lassen: Thomas Bredenfeld hat sich seit Mitte der 1990er-Jahre der Panorama-Fotografie gewidmet und sich in dieser Eigenschaft einen Namen im deutschsprachigen Raum gemacht.

Seit 15 Jahren ist er Mitglied der PanoTools-Liste und hat an den entsprechenden Meetings in ganz Europa Vorträge zum Thema Panoramafotografie, Bildbearbeitung und multimedialen Aspekten der Fotografie im Allgemeinen gehalten. 2011 war Bredenfeld Mitorganisator des Anlasses in Wien. Sein Buch "Digitale Fotopraxis - Panoramafotografie" ist seit der Erstveröffentlichung im Herbst 2009 zum Standardwerk geworden. Wir hoffen, dass unser Stativsystem ALPA GON ebenfalls zu einem Klassiker für ambitionierte Fotografen wird. Das System ist modular konzipiert und dient als Grundlage oder fertiger Aufbau für sämtliche Bereiche der Fotografie.

Eine Lösung für alle Anwendungen

In diesem Frühsommer hat Thomas Bredenfeld deshalb den neuen ALPA GON Stativkoffer mit auf seine Reisen genommen.
Das Set ist ab sofort erhältlich und enthält den ALPA GON Sativkopf, die Nivellierbasis Triobal, eine Panoramaplatte, Einstellschlitten u.a. für Nodalpunkt, Stativbeinen aus Carbon, Tischstativbeinen und weiteres nützliches Zubehör.

Produkteseite: ALPA GON Stativkit 1




Im Einsatz war der ALPA Stativkoffer unter anderem an der Fachtagung IVRPA in Wien oder an einem Workshop an der Photo-Adventure in Duisburg. Die ALPA-GON-Module dienten dabei als exemplarischer Aufbau für ein Astro-Panorama-Setup - ergänzt etwa durch Produkte aus der VR-Linie von Novoflex.

Aufbau mit ALPA GON für ein Astro-Panorama-Setup. © Thomas Bredenfeld



Die Erwartungen, die wir während der Entwicklung in die neuen ALPA GON gesteckt haben, wurden während des Praxistests erfüllt. Das belegen die Bilder vom Landschaftspark Duisburg-Süd, aber auch das Fazit des Experten. "Das Setup durch ALPA GON ist sehr tragfähig, überaus stabil und präzise auch bei hohen Aufbauten", sagt Thomas Bredenfeld. "Bei den Teilnehmern hat die Lösung ebenfalls Eindruck gemacht."

360-Grad-Panoramabilder mit ALPA GON vom Landschaftspark Duisburg-Süd. © Thomas Bredenfeld
Interaktives Panoramabild




Interaktive Panorama-Ansicht

Der ALPA GON Stativkoffer ist ein weiteres Beispiel unserer Philosophie, wonach Fotografen ihre Ausrüstung modular nach ihren jeweiligen Bedürfnissen gestalten können. Durch die Kompatibilität des ALPA-Sortiments gemäss der UniQ/C-Initiative ergeben sich unzählige Möglichkeiten zur Kombination mit Produkten verschiedener Hersteller. Gerne beraten wir Sie zu Fragen rund um ALPA und die Fotografie. Wenden Sie sich einfach an ALPA of Switzerland oder an Ihren ALPA-Händler.

Links
Produktseite ALPA GON Stativkopf
Website Thomas Bredenfeld

News

ALPA Logbuch

News Ticker