Begeisterung für ALPA am PIC-Workshop

05.2017 - Am Workshop des Fotografenverbands PIC von Mitte Mai in Ravensburg waren ALPA-Kameras und ihre Anwendung einer der Programmpunkte. ALPA-Mitarbeiter Ralph Rosenbauer führte das Publikum durch die Themen Architektur-, Landschafts- und Produktefotografie.

Aus Sicht von ALPA und der Veranstalter war der Auftritt ein Erfolg. "Ich war beeindruckt von den technischen Spezifikationen der Kameras", so Mitorganisator Andreas Becker von den Becker Studios. "Es ist sagenhaft, was man aus den Daten herausholen kann. Das Thema hat bei Kollegen viel Echo und viel reflektierende Neugier ausgelöst." Auch im Bericht über den Workshop zeigt man sich voller Lob: "Die Haptik der Kameras überzeugt jeden Profi spontan", heisst es darin. "Die Behutsamkeit in der Weiterentwicklung garantiert langfristige Verlässlichkeit und Wertbeständigkeit."

Lob, das wir bei ALPA gerne aufnehmen. Für uns war die Veranstaltung eine willkommene Möglichkeit, mit einem Fachpublikum zu diskutieren. Wir gewinnen daraus wichtige Erkenntnisse, die in die Weiterentwicklung der Produkte einfliessen. Ähnliche Veranstaltungen wie der PIC-Workshop unter Beteiligung von ALPA finden auf das ganze Jahr verteilt statt. Die genauen Angaben finden Sie auf dieser Website.




Ralph Rosenbauer von ALPA am PIC-Workshop.
© Michael Müller / becker-studios.de

Link
Website PIC Verband
Ausführlicher Bericht zum Workshop

News

ALPA Logbuch

News Ticker