ALPA Platon - Das Ganze im Bild

06.2019 - Das ALPA PLATON System verbindet Sensoren mit über 60mm Diagonale mit modernen Cine-Objektiven zu einer kompakten und leistungsfähigen Einheit und eröffnet damit Filmschaffenden vollkommen neue Möglichkeiten: Der grosse Sensor ermöglicht das Arbeiten mit selektiver Tiefenschärfe und verhilft den Bildern zu einer bestechenden Dreidimensionalität und Plastizität. Zugleich ermöglicht der kleine Formatfaktor den Einsatz des Systems in Gimbals und macht es zur idealen B-Kamera für andere 65mm Systeme. Das ALPA PLATON System bietet Ihnen zahlreiche Anschlussmöglichkeiten wie Arri-Rosetten, Nato-Rail, ULCS-Kugeln und 15mm Rod-Systeme.

ALPA greift dabei die mit der Verfügbarkeit des Hasselblad H6D-100c-Digitalrückteils entstandene Möglichkeit der 4K-Videoaufnahme im Mittelformat auf und erweitert sein Sortiment in Richtung Bewegtbild:

Der schwedische Hersteller Hasselblad bietet mit dem H6D-100c als Erster ein Digitalrückteil mit einem 100 Megapixel-CMOS-Sensor der Grösse 53,4 x 40,0 mm an, das heute schon 4K-Videos über den gesamten Sensor ermöglicht und in zukünftigen Sensorversionen wohl sogar 8K bieten könnte.

Dies entspricht bei 16:9 rund 53.4 x 30 mm und 61 mm Bildkreis. Für die Aufnahmen steht neben dem Hasselblad-proprietären RAW-Format, das mit Hilfe der Phocus-Software zu Cinema DNG konvertiert werden kann, auch die Möglichkeit zur Verfügung, Videos in HD-Qualität im H.264-Format aufzunehmen. Die Daten können auf SD- oder Cfast-Karten gespeichert werden.

LINK
Produkteseite ALPA Platon


ALPA Platon (Kit ohne Digitalrückteil und Optiken) ist zum Nettopreis von CHF 14'800 (ex Work Schweiz) bei den ALPA-Ländervertretungen und ALPA in Zürich erhältlich.



ALPA Platon Kit mit separat erhältlichen ALPA Switar Cine-Optiken und Digitalrückteil (beides nicht im Lieferumfang).


ALPA Platon Kit

News

ALPA Logbuch

News Ticker