ALPA 12 XY Limited Edition 10 Jahre: Das Ende einer Ära

03.2017 - Bilder erzählen Geschichten, und manchmal schreibt eine Kamera Geschichte. In ihren zehn Jahren auf dem Markt ist die ALPA 12 XY zum Inbegriff für Verlässlichkeit geworden. Wo immer Wert auf Stabilität, die Möglichkeit zum Shiften und Stitchen oder eine hochpräzise Bedienung gelegt wird, ist sie die Antwort. Ihre Eigenschaften machen sie zur ersten Wahl für die weltbesten Architekturfotografen, aber auch für Sujets wie hochwertiger Automobilfotografie oder Landschaften. In der französischen Nationalbibliothek in Paris kommt ebenfalls eine ALPA 12 XY zum Einsatz.

Die ALPA 12 XY wurde stets auch abseits ihres eigentlichen Einsatzgebietes verwendet, sei es für Reportagen oder die Begleitung einer Modenshow. Im September 2016 dokumentierte der Fotograf Alan Karchmer mit seiner ALPA 12 XY nicht nur die Architektur des neuen National Museum of African American History and Culture am Smithsonian, sondern auch die Eröffnungsrede von US-Präsident Barack Obama. Nun geht die Ära der ALPA 12 XY auf eine gewisse Art zu Ende und wird zu einem Teil der Firmengeschichte. In Zukunft werden wir unseren Kunden dennoch weiterhin herausragende Lösungen für ihre besonderen Anforderungen bieten. Die ALPA 12 MAX und die ALPA 12 STC sind zwar kompakter und leichter als die ALPA 12 XY, besitzen aber deren wichtigsten Eigenschaften und führen die Tradition weiter.

Ein Meilenstein in der technischen Fotografie

Als die Kamera vor zehn Jahren entstand, suchten Architekturfotografen erfolglos nach einem Gerät, das eigens auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten war. Eines Abends setzten sich die Eigentümer von ALPA zusammen mit Schweizer Architekturfotografen an einen Tisch und diskutierten das Problem. Sie kamen zum Schluss, dass die Lösung eine Verbindung zwischen analoger und digitaler Fotografie darstellen sollte. „Wir wollten ausserdem eine stabile Kamera entwickeln, deren Front sich gleichzeitig senken und heben lässt“, erzählt ALPA-Mitbesitzer André Oldani. „Alle Bedienungsmöglichkeiten, inklusive Stitching und Shifting, sollten anwendbar sein, ohne das Gerät vom Stativ zu nehmen.“

Die Antwort war die XY. ALPA zeigte sie erstmals 2006 am Salon de la Photo in Paris. In den folgenden Jahren wurde das Modell weiterentwickelt. Neuere Versionen verfügen über eingearbeitete Wasserwagen, was vor allem für Architekturfotografen sinnvoll ist. Mit den Neuerungen reagierte ALPA vor allem auch auf die Anfragen von Kunden. „Es war wahrscheinlich die erste Kamera mit diesem weiten Spektrum an Einstellungen“, sagt Oldani. „Und das Gewicht war damals nicht wirklich von Bedeutung. Aber heute müssen wir dem allgemeinen Trend hin zu kleineren und leichteren Kameras folgen.“

Anstelle einer Abschiedsrede auf die XY hat ALPA eine Sonderedition herausgegeben: Eine letzte Serie von zehn Kameras ist ab sofort verfügbar. Die limitierte und nummerierte Auflage ist in einem speziellen Koffer erhältlich und mit einem eigens kreierten Signet gekennzeichnet. Dieses symbolisiert die Philosophie der Kamera, wonach Fotografen in der Lage sind, gleichzeitig in der X- und der Y-Achse zu shiften. Wir haben ausserdem eine neue Stitching-Säule entworfen, die separat erhältlich ist. Sie erlaubt Fotografen, ihre Arbeit noch schneller zu erledigen und vereinfacht
die Montage auf die verschiedenen Stative.

Ein Ende, aber kein endgültiges

Dass wir auch für diese Kamera neues Zubehör entwickeln, ist ein Beispiel für unser Verständnis von Produktpflege und unser Streben, uns in jeder Hinsicht ständig zu verbessern: Die Zeit vergeht, aber eine ALPA-Kamera ist nie altmodisch. Wir bieten weiterhin vollen Service und die entsprechenden Ersatzteile für die ALPA12 XY. Wie alle anderen ALPA-Produkte auch ist diese Kamera ohnehin für ein langes Leben geschaffen: Die Verschleissteile sind ersetzbar, so dass Fotografen noch viele Geschichten mit der XY erzählen können. Ausserdem finden sich von Zeit zu Zeit gebrauchte ALPA-Produkte auf dem Markt oder direkt bei uns. Die Kamera wird also noch einige Zeit ihre Arbeit verrichten, aber die ALPA 12 XY Limited Edition 10 Jahre ist die letzte Möglichkeit, um sich ein neues Exemplar zu sichern und damit an diesem Kapitel der Geschichte teilzuhaben. Stolzen Besitzern der Kamera bieten wir auch die Möglichkeit, den eigenen Namen eingravieren zu lassen.


Anwendungsgebiete
Architektur
Automotive
Landschaft

Links zu den Produkteseiten
ALPA 12 XY Limited Edition 10 Jahre
ALPA Stitchingsäule ALPA 12 XY


ALPA 12 XY Limited Edition 10 Years

ALPA 12 XY Limited Edition 10 Years

ALPA 12 XY Limited Edition 10 Years

News

ALPA Logbuch

News Ticker