Fluri, Miriam

Fluri, Miriam

Ich bin 1976 in Solothurn geboren, aufgewachsen und heimisch in Thun. Während meines Architekturstudiums lernte ich das Handwerk der analogen Fotografie kennen und verfeinerte die Kunst bis ins Digitale mit einer berufsbegleitenden Ausbildung der GAF Zürich und der cap-Fotoschule. Der Atelieraufenthalt in Genua 2012 (Stipendium der Stadt Thun) entfachte meine Faszination und Enthusiasmus für die Fotografie gänzlich und ich bin seitdem selbstständig.

Im Detail liegt der Unterschied, der gute Qualität hochstehend macht. Als Architektin FH bin ich darauf spezialisiert. Nur der Blick allein auf das Detail reicht aber nicht. Man muss es lieben, und das tue ich. Als Fotografin und Architektin vereine ich zwei Fachkompetenzen in einer Person; zwei Leidenschaften in einer Disziplin. Architektur ist ein komplexes Phänomen, die vor Ort sofort begreifbar wird. Diesen Anspruch habe ich an die Architekturfotografie.

Eine Form von Entdecken und Erkunden, das bedeutet Fotografieren für mich. Ein Bild ist wie ein kleiner Ausschnitt dieser Welt – eine Tür, die aufgeht und etwas Neues offenbart. Das inspiriert mich bei Landschafts- und Naturaufnahmen. Meine Bilder sollen authentisch sein und die Atmosphäre widerspiegeln; sie sollen nicht schreien, sondern eine lautlose, klare Sprache sprechen.

Produkte

Portfolios